Wolfscraft: Viel Weizen

30.06.2017

Frisch und hopfig lauert der Sud in der Flasche. Im Glas tritt der Hopfen schnell zurück und macht Platz für ein weißbiertypisches Hefearoma.

Der Schaum - den viele, so auch ich, am Weißbier so sehr schätzen - fällt enttäuschend schnell zusammen. Somit schwappt das Bier recht dröge vor sich hin.

Geschmacklich präsentiert sich ein ordentliches Weißbier. Vielleicht eine Note zu säuerlich.

Ich werde den alten Billy Bragg dazu auflegen.

comments powered by Disqus

Abendzeitung

Isar zwei Abschalten? Das kostet...

Atom in Dosen

Die Gewinne sind abgeschöpft, jetzt bleiben die Atomkraftwerke eine kostspielige Altlast für die Betreiber.

Die großen Energieriesen sind mit ihrer lustigen Idee, die Kosten für Stillegeung und Rückbau auf den Steuerzahler zu übertragen, bislang gescheitert.

Bislang...

In München kommen auch ohne eine Verstaatlichung der horrenden Kosten der Multis erhebliche Lasten zu. Ist die Stadt doch über die Stadtwerke nach wie vor zu 25% an dem Atomkraftwerk Isar zwei beteiligt.

Schauen wir uns diese Kosten noch einmal etwas genauer an.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z