Zucchinikuchen

07.09.2017

Als Gemüse haben wir sie sicher alle schon genossen. Eingelegt, dazu gibt's hier ein prima Rezept.

Aber Zucchini im Kuchen? Geht nicht... geht doch!

Auf geht's...

Die Zutaten:

400 g Zucchini geraspelt
5 Eier (von freilaufenden Hühnern... aber das versteht sich ja von selbst)
320 g Mehl
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker (besser noch Vanillezucker)
250 ml Olivenöl
50g gemahlene Mandeln
150 g gemahlene Haselnüsse
1 TL Zimt
1 EL Kakaopulver
1 TL Natron
1 Päckchen Backpulver
 Preiselbeeren
1 Packung Schokoglasur

Die Zubereitung

Eier, Zucker und Vanillinzucker verquirlen. Das Öl langsam zugießen. Zucchini, Mandeln, Haselnüsse und Zimt vermischen und unterrühren. Mehl, Kakao, Backpulver und Natron vermischen und mit dem Teig vermengen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verstreichen und bei 160° etwa eine Dreiviertelstunde backen.

Den Kuchen auskühlen lassen, die Preiselbeeren darauf verteilen und mit der Schokoglasur bestreichen. Fertig.

Das Ergebnis ist sehr süß und fluffig und sicher nichts für Kalorienbewusste.

comments powered by Disqus

Abendzeitung

Isar zwei Abschalten? Das kostet...

Atom in Dosen

Die Gewinne sind abgeschöpft, jetzt bleiben die Atomkraftwerke eine kostspielige Altlast für die Betreiber.

Die großen Energieriesen sind mit ihrer lustigen Idee, die Kosten für Stillegeung und Rückbau auf den Steuerzahler zu übertragen, bislang gescheitert.

Bislang...

In München kommen auch ohne eine Verstaatlichung der horrenden Kosten der Multis erhebliche Lasten zu. Ist die Stadt doch über die Stadtwerke nach wie vor zu 25% an dem Atomkraftwerk Isar zwei beteiligt.

Schauen wir uns diese Kosten noch einmal etwas genauer an.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z