Pappbecher - Papphirn

Pappbecher - Papphirn

Lieber Herr Gugetzer,

10.10.2010

ich dachte meine Anspielung auf innovative Ideen in Bezug auf Pappbecherentsorgung eigentlich eher als Überspitzung auf den Unfug des Wegwerfgebarens verantwortungsloser Zeitgenossen. Nie im Leben hätte ich daran gedacht, dass irgendwelche Hohlbirnen die Idee aufgreifen und ernsthafter Weise weiterverbreiten würden.

HaHa, auch sehr gelungen die von Kinderhand bemalten Tonnen. Kreative Erziehung zum sorgsamen Umgang mit der Umwelt. Früh übt sich, was später Asse-Tonnen gestaltet.

Oder sollte aus ihren Zeilen gar auch ein wenig Ironie blitzen?

Huldvoll ihre

EMAZ

comments powered by Disqus

Abendzeitung

Isar zwei Abschalten? Das kostet...

Atom in Dosen

Die Gewinne sind abgeschöpft, jetzt bleiben die Atomkraftwerke eine kostspielige Altlast für die Betreiber.

Die großen Energieriesen sind mit ihrer lustigen Idee, die Kosten für Stillegeung und Rückbau auf den Steuerzahler zu übertragen, bislang gescheitert.

Bislang...

In München kommen auch ohne eine Verstaatlichung der horrenden Kosten der Multis erhebliche Lasten zu. Ist die Stadt doch über die Stadtwerke nach wie vor zu 25% an dem Atomkraftwerk Isar zwei beteiligt.

Schauen wir uns diese Kosten noch einmal etwas genauer an.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z