Impfen

22.08.2017

Der allgemeinen Hysterie nach, wie auf vielen Kanälen über das Impfen als solches diskutiert, meist aber gestritten oder sich bekriegt wird, müsste sich das auf die Großwetterlage der allgemeinen Suchmaschinenauslastung eigentlich messbar niederschlagen. Will heißen, im Suchvolumen sollte ein prägnanter Peak ausmachen lassen. Allein dem ist nicht so.

Während sich also Befürworter und Gegner des kleinen Pieks die Köpfe einrennen und Politiker über Zwangsimpfungen nachdenken, lässt das Thema den gemeinen Internetnutzer vergleichsweise kalt:

Also liebe Streithähne, ihr könnt wieder von den Palmen runter kommen und euch mit einem hoffentlich etwas kühleren Kopf konstruktive Gedanken über Infektionskrankheiten machen.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.

comments powered by Disqus

Abendzeitung

Isar zwei Abschalten? Das kostet...

Atom in Dosen

Die Gewinne sind abgeschöpft, jetzt bleiben die Atomkraftwerke eine kostspielige Altlast für die Betreiber.

Die großen Energieriesen sind mit ihrer lustigen Idee, die Kosten für Stillegeung und Rückbau auf den Steuerzahler zu übertragen, bislang gescheitert.

Bislang...

In München kommen auch ohne eine Verstaatlichung der horrenden Kosten der Multis erhebliche Lasten zu. Ist die Stadt doch über die Stadtwerke nach wie vor zu 25% an dem Atomkraftwerk Isar zwei beteiligt.

Schauen wir uns diese Kosten noch einmal etwas genauer an.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z