Rosenbogentherapie

07.07.2019

In einer Zeit, in der eigentlich alle krank macht - Blüten, Pollen, Milch, Staub, Ebola - kann eigentlich auch fast alles gesund machen - Blüten, Pollen, Staub... nein, Ebola eher nicht.

Die Menge macht das Gift und der Ton die Musik.

Während ich mir gerade Gedanken über die gesundheitsfördernde Wirkung vom Umgang mit Bienen mache, wuscht ein Artikel über "Bienenstockluft-Therapie" um die Ecke. Was es nicht alles gibt.

Ich für meinen Teil stehe ja gerne unter dem Rosenbogen und lausche dem Summen der geflügelten Honigsammler. So muss es sich im Herzen des Bienenstocks anhören. Das beruhigt die Nerven.

comments powered by Disqus

Abendzeitung

Isar zwei Abschalten? Das kostet...

Atom in Dosen

Die Gewinne sind abgeschöpft, jetzt bleiben die Atomkraftwerke eine kostspielige Altlast für die Betreiber.

Die großen Energieriesen sind mit ihrer lustigen Idee, die Kosten für Stillegeung und Rückbau auf den Steuerzahler zu übertragen, bislang gescheitert.

Bislang...

In München kommen auch ohne eine Verstaatlichung der horrenden Kosten der Multis erhebliche Lasten zu. Ist die Stadt doch über die Stadtwerke nach wie vor zu 25% an dem Atomkraftwerk Isar zwei beteiligt.

Schauen wir uns diese Kosten noch einmal etwas genauer an.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z