PISTA

Festa do Avante!

Dreizehn Gründe, um das Festa do Avante! zu besuchen - Grund I

15.08.2015

Das einstige Power-Duo Pista hat sich zu einem Trio erweitert.

Wer sich unter der etwas sperrigen Bezeichnung pedalcore / rockbike ähnlich wenig vorstellen kann, wie ich, für den ist dieser Vorgeschmack:

PISTA - PUXA

Pista auf Bandcamp: pista.bandcamp.com

Pedalcore, Bike-Rock, Afro-Punk, nennt es, wie Ihr wollt.

Eines ist sicher: PISTA ist Bewegung, verschwitzte Geschwindigkeit, hektisches Hüfte schütteln und verrücktes Tempo.

Das Power-Trio besteht aus Claudio Fernandes ( Cangarra , Jiboia Experience, Nicotine's Orchestra ) an der Gitarre / Gesang, Ernesto Silva an der Gitarre und Bruno Afonso (October) am Schlagzeug / Gesang.

Und weil die Google-Übersetzung das Verständnis der Band besser auf den Punkt bringt, wie jeder Musikreporter, lasse ich jetzt Google sprechen:

Komponiert, erwies sich als eine der Wohlfühl-Bands der U-Bahn-Zug von der Zielgeraden des Jahres 2013 sein, mit Ihren Schwung unermüdlichen und ansteckende Melodien. Sobald sie Magie von kleinen und verschwitzt Stadien dieses Land zu verbreiten, bereiten sich nun für eine neue Saison, in denen versprechen noch mehr Schweiß und Chaos auf der Strecke. Rock mit gelben Trikot? Nicht mit PISTA ist immer das Band.

Festa do Avante!

comments powered by Disqus

Abendzeitung

Isar zwei Abschalten? Das kostet...

Atom in Dosen

Die Gewinne sind abgeschöpft, jetzt bleiben die Atomkraftwerke eine kostspielige Altlast für die Betreiber.

Die großen Energieriesen sind mit ihrer lustigen Idee, die Kosten für Stillegeung und Rückbau auf den Steuerzahler zu übertragen, bislang gescheitert.

Bislang...

In München kommen auch ohne eine Verstaatlichung der horrenden Kosten der Multis erhebliche Lasten zu. Ist die Stadt doch über die Stadtwerke nach wie vor zu 25% an dem Atomkraftwerk Isar zwei beteiligt.

Schauen wir uns diese Kosten noch einmal etwas genauer an.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z